Auf den Ostseeinseln zum nächsten Campingplatz!

Erkennst du ihn? Den Geruch von Freiheit? Wer auch immer Ihnen erzählt hat, dass Campen nur etwas für junge Leute oder Rentner ist – vergessen Sie es sofort wieder. Camping eignet sich für Urlauber jeden Alters und hat sich in den letzten Jahren wirklich einen Namen gemacht. Als Camper haben Sie nicht nur die Möglichkeit,  unter freiem Himmel oder in einem Zelt zu schlafen, sondern können sich genauso gut den Luxus eines Wohnmobils oder Wohnwagens gönnen. Dies richtet sich ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen und nach Ihren finanziellen Mitteln.

Wie findet man den passenden Campingplatz?

Zuerst einmal sollten Sie sich überlegen, welche Region Sie besonders reizt. Ist es womöglich das Mittelmeer, wo es eher mediterran ist,  oder bevorzugen Sie vielleicht die Ostseeinseln? Entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Gebiet und sichten Sie dann die Angebote vor Ort. Die sanitären Anlagen verdienen in diesem Fall besondere Aufmerksamkeit. Erfahrungsberichte von anderen Urlaubern können eine gute Hilfe sein, um sich von dem tatsächlichen Angebot zu überzeugen. Es ist außerdem lohnenswert darauf zu achten, ob es ausreichend Spiel- und Freizeitangebote gibt. Vor allem Familien mit Kindern sollten sich darüber immer im Voraus informieren. Vergewissern Sie sich außerdem, ob es alle für Sie nötigen Geschäfte direkt am Campingplatz oder mindestens im Ort gibt. Es kann immer sein, dass Ihnen das Eine oder Andere fehlt.

Campen in der Heimat

Ostseeinseln oder Wald? Urlaub auf dem Campingplatz.

Ostseeinseln oder Wald? Urlaub auf dem Campingplatz. Polka Dot Images/Thinkstock

Man muss nicht zwingend ins Ausland fahren, um einen schönen Campingurlaub zu verbringen. Auch in Deutschland finden sich viele tolle Plätze mit einem fantastischen Angebot, das Jung und Alt zufriedenstellen kann. Beliebt sind vor allem die Ostseeinseln wie Fehmarn oder Rügen. Besonders reizvoll ist natürlich, dass man auf den Ostseeinseln in den meisten Fällen immer einen direkten Zugang vom Platz zum Strand hat und so seinen Urlaub direkt am Meer verbringen kann. Neben den Ostseeinseln sind aber auch die Lüneburger Heide, Plön am See und natürlich auch die Nordsee empfehlenswerte Reiseziele für alle Campingsfans.

Zieht es Sie in den Süden?

Abseits der Ostseeinseln und der Lüneburger Heide sind auch noch ganz andere Campingplätze im Fokus von Urlaubern. Für die Urlauber, die gerne am Mittelmeer entspannen, bietet sich insbesondere eine Reise an die Côte d’Azur an. Im Sommer herrscht im Süden Frankreichs ein angenehm mediterranes Klima, das Ihren Urlaub gleich viel erholsamer gestaltet. Doch auch in Italien am Comer See oder am Gardasee sind Camper bestens aufgehoben. Hier finden Sie ausgezeichnete Plätze, die vom Spaßbad bis zur Wellnessoase wirklich alles im Programm haben.