Der Ayers Rock formt Australien und seinen Charakter

In den letzten Jahren und Jahrzehnten ist das touristische Interesse an dem kleinsten Kontinent der Erde eindeutig gestiegen. Australien ist nicht nur für „Work and Travel“ ein beliebtes Ziel, sondern zieht vor allem auch Urlauber an, die die besondere Landschaft dieses Kontinents entdecken möchten.

Natur einmal ganz natürlich

In Australien haben Sie nicht nur die Möglichkeit, fabelhafte Landschaften über dem Wasser zu bestaunen, sondern Sie können auch unterhalb des Meeresspiegels fantastische

Ayers Rock in Australien

Ayers Rock in Australien Hemera/Thinkstock

Naturschauspiele beobachten. Eine lohnenswerte Adresse ist unter anderem das Great Barrier Riff, das größte Korallenriff der Welt. Wer gerne taucht, sollte sich diesen einmaligen Anblick nicht entgehen lassen. An Land begeistern dagegen vor allem der Kakadu-Nationalpark wie auch der Uluru Nationalpark mit dem berühmten Ayers Rock, eine der Sehenswürdigkeiten des Kontinents. Dieser Berg, der Ayers Rock, überzeugt weniger durch seine Größe, als durch die tolle orange-rote Farbe, die zur Zeit des Sonnenaufgangs beziehungsweise -untergangs zu sehen ist. Um den Ayers Rock ranken sich diverse Mythen und Legenden der australischen Ureinwohner, der Aborigines. Über diese und zahlreiche andere Themen können sich Touristen auf einem Rundgang um den Berg informieren. Das Besteigen des Ayers Rock ist im Übrigen auch erlaubt, wird jedoch von der Urbevölkerung nicht allzu gerne gesehen.

Attraktionen in rauen Mengen: Sydney und Melbourne

Diese beiden Metropolen Australiens locken jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Touristen an. Die meisten Interessierten werden schon einmal von dem ganz besonderen Opera House gehört haben, das ebenso wie die Harbour Bridge ein Wahrzeichen der Stadt Sydney ist. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Royal Botanic Gardens, die jedem Naturbegeisterten kostenfrei Tür und Tor öffnen. In Sydney finden sich im Übrigen auch Restaurants, in denen man sich einmal an der Verkostung des so typischen Kängurufleisches versuchen kann. Angeblich soll es dem Geschmack nach mit Wild vergleichbar sein.

Nach Sydney ist Melbourne die größte Stadt des australischen Kontinents. Sie ist nicht nur Schauplatz der verschiedensten Sportveranstaltungen wie zum Beispiel den Australian Open, sondern hat auch für Touristen auf Kulturreise Einiges zu bieten. Zu nennen ist da zum Beispiel das Melbourne Museum sowie die National Gallery of Victoria. Ebenso ist der Queen-Victoria-Markt bis heute eine absolute Attraktion der Stadt.