Die Reiserücktrittsversicherung ─ Retter in der Not

Es gibt zahlreiche Gründe, die Sie davon abhalten könnten, die bereits gebuchte Reise anzutreten. Besonders wenn Sie sehr kurzfristig absagen müssen, kann dies mit hohen Kosten verbunden sein. Wer sich schon im Vorfeld für eine Reiserücktrittsversicherung entscheidet, kann diesem Dilemma aber entkommen.

Wann zahlt die Versicherung?

Generell greift Ihre Reiserücktrittsversicherung dann, wenn Sie aus bestimmten Gründen die von Ihnen gebuchte Reise nicht antreten können. Ihre Versicherung übernimmt dann die Kosten für die Stornierung, sodass Sie nicht nur einen Teil der Reisekosten erstattet bekommen. Diese Kosten hängen ganz davon ab, wie weit im Voraus Sie Ihre Reise absagen. Sagen Sie Ihrer Reisegesellschaft erst am Anreisetag ab, könnten Sie – ohne Versicherung – auf den gesamten Kosten sitzen bleiben. Jede Versicherung behält sich jedoch vor, in bestimmten Fällen nicht zu zahlen. Wenn Sie kurzfristig zu einer Hochzeit eingeladen werden, müssen Sie die Kosten mit großer Wahrscheinlichkeit selbst tragen. Keine Versicherung wird Ihnen die Zahlung verweigern, wenn Sie mit einem ärztlichen Attest Ihre Krankheit belegen können.

Wann lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung?

Eine Reiserücktrittsversicherung kann sich besonders dann auszahlen, wenn Sie eine relativ teure Reise gebucht haben. Schließlich orientieren sich die im Fall einer Stornierung anfallenden Kosten immer an dem jeweiligen Gesamtpreis. Für günstige Lastminute-Angebote lohnt sich eine solche Versicherung im Allgemeinen eher weniger. Da Sie eh schon sehr kurzfristig gebucht haben, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Reise stornieren müssen. Möchten Sie allerdings schon in diesem Jahr einen Urlaub für das nächste Jahr wählen, sollten Sie unbedingt eine Versicherung abschließen.

Hier stimmt das Angebot

Auf der Suche nach einer geeigneten Versicherung sollten Sie vor allem auf das kleine Wörtchen ‚Selbstbehalt‘ achten. Je höher dieser veranschlagt ist, umso mehr müssen Sie selbst übernehmen. Dabei kostet eine Versicherung ohne jeglichen Selbstbehalt bei günstigen Anbietern fast genau so viel wie die Version einer teureren Gesellschaft mit Selbstbehalt. Je nach Preis der Reise lassen sich schon äußerst günstige Angebote ab 20 Euro finden. Im Vergleich der Stiftung Warentest haben vor allem die Würzburger – Travel Secure wie auch die Angebote der Hanse Merkur mit der Bestnote ’sehr gut‘ abgeschnitten.